Gelddienstleistungen

Die Arbeitnehmerveranlagung bringt Geld

Ein Klient will seine Arbeitnehmerveranlagung für die Jahre 2012, 2013 und 2014 machen. Er besitzt nur ein geringes Einkommen, ist verheiratet und hat drei kleine Kinder.

Zusammen mit Frau Mag. Ulrike Gugler von der GWT Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs GmbH wurden die Einkommenssteuerbescheide des Klienten beim Finanzamt eingereicht.

Der Mehrwert lag bei 2.460,- €.

Der Finanzfels-Tipp: Steuern sind ein komplexes Thema, konsultieren Sie einen Steuerberater/eine Steuerberaterin um sich über die verschiedenen steuerlichen Möglichkeiten zu Informieren. Die Einreichung der Steuererklärung ist für Personen im Angestelltenverhältnis bis zu 5 Jahren rückwirkend möglich, es lohnt sich daher alle paar Jahre eine gesammelte Arbeitnehmerveranlagung durchzuführen. Hierfür ist ein Steuerberater die richtige Ansprechperson. Nutzen Sie die Arbeitnehmerveranlagung um zuviel bezahlte Lohnsteuer zurück zu erhalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

*